Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/169907
Authors: 
Ragnitz, Joachim
Year of Publication: 
2010
Citation: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 17 [Year:] 2010 [Issue:] 2 [Pages:] 3-4
Abstract: 
CDU/CSU und FDP haben in ihrem Koalitionsvertrag unter anderem vereinbart, "noch in dieser Legislaturperiode ein einheitliches Rentensystem in Ost und West" zu schaffen. Angesichts der Tatsache, daß der Rentenwert in Ostdeutschland mit 24,13 Euro um rund 11% niedriger liegt als in Westdeutschland (27,20 Euro), versprechen sich viele Rentner und Versicherte in den neuen Ländern hierdurch eine deutliche Anhebung ihrer Altersbezüge.
Subjects: 
Gesetzliche Rentenversicherung
Alterssicherung
Regionalökonomik
Neue Bundesländer
Rentenangleichung
JEL: 
H55
J14
R11
Document Type: 
Article
Social Media Mentions:

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.