Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/169904
Authors: 
Vogt, Gerit
Year of Publication: 
2010
Citation: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 17 [Year:] 2010 [Issue:] 1 [Pages:] 28-32
Abstract: 
Die Dresdner Niederlassung des ifo Instituts veröffentlicht seit einigen Jahren jeweils im Sommer und zum Jahresende Prognosen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung in Sachsen und in den ostdeutschen Bundesländern insgesamt. Im Mittelpunkt des vorliegenden Beitrags stehen die bisherigen Erfahrungen mit der Treffgenauigkeit dieser Prognosen. Die Evaluierung der Treffgenauigkeit erfolgt anhand von statistischen Maßen und fokussiert auf das Bruttoinlandsprodukt als zentrale Konjunktur- und Prognosevariable. Alles in allem deuten die Maße darauf hin, dass die ifo Dresden Konjunkturprognosen in der Vergangenheit erfolgreich dazu beigetragen haben, die Unsicherheit über die gesamtwirtschaftliche Entwicklung in Ostdeutschland und Sachsen zu vermindern.
Subjects: 
Regionale Entwicklung
Prognoseverfahren
Konjunkturindikator
JEL: 
C53
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.