Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/169861
Authors: 
Bühn, Andreas
Karmann, Alexander
Year of Publication: 
2008
Citation: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 15 [Year:] 2008 [Issue:] 5 [Pages:] 38-42
Abstract: 
Die Ausstattung der Hochschulen in Sachsen ist gut, so die gefühlte Wahrnehmung der breiten Öffentlichkeit. Dieses Bauchgefühl lässt sich bei einem ersten Blick zunächst auch mit einer eindrucksvollen Zahl belegen: gemessen an der Wirtschaftskraft lag die Ausstattung der sächsischen Hochschulen im Jahr 2004 40 % über dem Bundesdurchschnitt. Befragt man die in Forschung und Lehre tätigen Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer, zeichnet sich ein gänzlich anderes Bild ab: Es wird über knappe Kassen geklagt, und das seit Jahren. Was ist nun stimmig?
Subjects: 
Hochschule
Ordnungspolitik
Hochschulfinanzierung
Hochschulforschung
Standortfaktor
Sachsen
JEL: 
I20
R11
R30
Document Type: 
Article
Social Media Mentions:

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.