Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/169776
Authors: 
Berlemann, Michael
Thum, Marcel
Year of Publication: 
2006
Citation: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 13 [Year:] 2006 [Issue:] 1 [Pages:] 34-39
Abstract: 
Gelingt es Ostdeutschland, den stetigen Aufwärtstrend im industriellen Sektor zu halten, und kommt der strukturelle Anpassungsprozess in der Bauwirtschaft demnächst zu einem Ende, so kann der Konvergenzprozess wieder etwas an Fahrt aufnehmen. Damit es zu einer solchen Konvergenz in Zukunft wieder kommen kann, wird es für Ostdeutschland zudem wichtig sein, frühzeitig auf die Konsequenzen des absehbaren demographischen Wandels und das in Zukunft absinkende Transfervolumen zu reagieren.
Subjects: 
Entwicklungskonvergenz
Regionale Disparität
Neue Bundesländer
Alte Bundesländer
JEL: 
O18
R11
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.