Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/169769
Authors: 
Nierhaus, Wolfgang
Year of Publication: 
2005
Citation: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 12 [Year:] 2005 [Issue:] 6 [Pages:] 10-14
Abstract: 
In Deutschland wird die gesamtwirtschaftliche Produktion im Jahresdurchschnitt 2005 um 0,8 % zunehmen. Im Laufe des kommenden Jahres dürfte die Ausfuhr wegen der ruhigeren Gangart der Weltkonjunktur etwas an Schwung verlieren, die Binnennachfrage jedoch leicht anziehen. Vor allem die Ausrüstungsinvestitionen dürften etwas rascher zunehmen; da die Kapazitätsauslastung in den binnenwirtschaftlich orientierten Branchen aber niedrig bleibt, ist der Investitionsaufschwung nur moderat. Das reale Bruttoinlandsprodukt dürfte im Jahr 2006 um 1,2 % steigen. Für eine durchgreifende Wende am Arbeitsmarkt reicht dieses Expansionstempo nicht aus.
Subjects: 
Konjunktur
Sozialprodukt
Beschäftigung
Deutschland
JEL: 
O10
O11
O52
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.