Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/169751
Authors: 
Fester, Thomas
Seitz, Helmut
Year of Publication: 
2005
Citation: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 12 [Year:] 2005 [Issue:] 2 [Pages:] 19-32
Abstract: 
In den letzten Jahren konnte ein massiver Einbruch bei den kommunalen Investitionen in Ostdeutschland beobachtet werden. Im vorliegenden Beitrag wird gezeigt, dass dieser Einbruch unabhängig von der Wirtschaftskraft der Kommunen stattfand und in engem Zusammenhang mit dem Rückgang der Zuweisungen an die Kommunen betrachtet werden muss. Trotz erfolgter Konsolidierungsbemühungen ist zudem immer noch ein zu hoher kommunaler Personalbestand feststellbar, woraus sich weiterer Handlungsbedarf ergibt.
Subjects: 
Infrastruktur
Gemeindefinanzen
Kommunale Investition
Haushaltskonsolidierung
Personalbestand
Neue Bundesländer
JEL: 
H54
H61
R51
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.