Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/169695
Authors: 
Grundig, Beate
Pohl, Carsten
Year of Publication: 
2003
Citation: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 10 [Year:] 2003 [Issue:] 5 [Pages:] 27-35
Abstract: 
Die sektorale Lohndifferenzierung im verarbeitenden Gewerbe hat in den berücksichtigten zentraleuropäischen Ländern in den letzten zehn Jahren zugenommen. Die in den betrachteten EU-Beitrittsländern geschaffenen Arbeitsplätze fallen in erster Linie in die Kategorie arbeitsintensive Branchen mit unterdurchschnittlicher Bezahlung. Starke Lohninterdependenzen zwischen den Industriezweigen führen in allen Ländern dazu, daß die Differenzierung im Lohnanstieg zwischen den Industriezweigen geringer ausfällt als im Produktivitätsanstieg.
Subjects: 
Lohnstruktur
Verarbeitendes Gewerbe
EU-Erweiterung
Bulgarien
Polen
Tschechische Republik
Alte Bundesländer
Neue Bundesländer
JEL: 
J30
L60
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.