Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/169654
Authors: 
Lachner, Josef
Year of Publication: 
2002
Citation: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 09 [Year:] 2002 [Issue:] 5 [Pages:] 43-44
Abstract: 
Das Geschäftsklima im Baugewerbe Sachsens hat sich nach einer deutlichen Besserung seit Mai im August vorübergehend etwas verschlechtert. Im September 2002 setzte sich der Aufwärtstrend fort, der Testsaldo blieb aber in der Unterkühlungszone. Die Entwicklung in den beiden letzten Monaten ist wohl in erster Linie durch die Flutkatastrophe beeinflusst worden. Das zeigt sich auch in der Kapazitätsauslastung und in der Reichweite der Auftragsbestände.
Subjects: 
Bauwirtschaft
Baukonjunktur
Geschäftsklima
Sachsen
JEL: 
L74
O15
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.