Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/169594
Authors: 
Schmalholz, Heinz
Year of Publication: 
2001
Citation: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 08 [Year:] 2001 [Issue:] 3 [Pages:] 38-45
Abstract: 
Die Furcht, dass das Wachstum der New Economy durch Fachkraeftemangel gebremst wird, hat mehrere Bundeslaender angeregt, ueber die Reformen ihres Hochschulwesens die Qualitaet des Angebots zu verbessern. Fuer Sachsen hat im Maerz 2001 die Hochschulentwicklungskommission ihre Empfehlung fuer die Reform der saechsischen Hochschullandschaft vorgelegt. Wird die Umsetzung dieser Vorschlaege zuegig vorangetrieben, koennen die Hochschulen in Sachsen den Anforderungen, die an einer Ausbildung im Zeitalter des Uebergangs von der Industrie- zur Wissensgesellschaft gestellt werden, vollauf genuegen.
Subjects: 
Deutschland Sachsen Hochschule Hochschulreform
JEL: 
I28
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.