Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/168578
Editors: 
Brücker, Herbert
Rother, Nina
Schupp, Jürgen
Year of Publication: 
2017
Series/Report no.: 
DIW Berlin: Politikberatung kompakt 123
Abstract: 
[Einleitung] Das Jahr 2015 war geprägt durch eine sprunghafte Erhöhung der Einreise von Schutzsuchenden nach Deutschland. Laut Bundesministerium des Inneren kamen im Jahr 2015 insgesamt 890.000 Geflüchtete und im Jahr 2016 weitere 280.000 Personen nach Deutschland (BMI, 2017). Der Anstieg der Fluchtmigration stellt die Akteure in Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft vor große Herausforderungen. Die Aufgaben reichen von der Steuerung der humanitären Migration, der Registrierung, Unterbringung und Versorgung Geflüchteter, über rechtsstaatliche und humane Durchführung der Asylverfahren, Integration Geflüchteter in das Bildungssystem und den Arbeitsmarkt bis hin zur sozialen und kulturellen Teilhabe an allen gesellschaftlichen Bereichen. Um diese Aufgaben bewältigen zu können, sind die Akteure in Politik, Verwaltung und vielen anderen gesellschaftlichen Bereichen und nicht zuletzt auch die breite Öffentlichkeit auf belastbare Informationen zu Geflüchteten angewiesen. An dieser Stelle ist die empirische Sozialforschung mit ihren amtlichen wie wissenschaftsgetragenen statistischen Forschungsdaten gefordert, entsprechende empirische Datengrundlagen zu schaffen. [...]
ISBN: 
978-3-946417-14-9
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
965.44 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.