Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/168326
Authors: 
Konegen-Grenier, Christiane
Winde, Mathias
Year of Publication: 
2017
Series/Report no.: 
IW-Kurzberichte 62.2017
Abstract: 
Global agierende Unternehmen fördern in erster Linie Studierende und Hochschulen in ihrer Region. Weiter entfernte oder ausländische Hochschulen werden bei den Investitionen seltener berücksichtigt. Denn auch im digitalisierten Zeitalter ist der persönliche Kontakt für Unternehmen ein entscheidender Faktor für eine erfolgreiche Kooperation mit der Wissenschaft.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
227.99 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.