Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/168034
Authors: 
Haucap, Justus
Heimeshoff, Ulrich
Kehder, Christiane
Odenkirchen, Johannes
Thorwarth, Susanne
Year of Publication: 
2017
Series/Report no.: 
DICE Ordnungspolitische Perspektiven 91
Abstract: 
[Einleitung ...] Für eine evidenzbasierte Evaluation der MTS‐K ist die Beobachtung des Tankverhaltens keineswegs unwichtig. Eine solche Evaluation, welcher sich die MTS‐K alle drei Jahre durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterziehen muss, findet aktuell erstmalig statt. In diesem Zusammenhang wurden wir durch den Mineralölwirtschaftsverband mit einer Studie zu Auswirkungen der MTS‐K beauftragt. Die Ergebnisse dieser Studie sollen in diesem Beitrag kurz dargestellt werden. Eine Besonderheit der Studie ist, dass zum ersten Mal, neben Preisdaten auch umfassende Mengendaten vor und nach Einführung der MTS‐K ausgewertet werden konnten. Damit konnten erstmals mengengewichtete und damit aussagekräftige Durchschnittspreise ermittelt und auf dieser Basis die Preisentwicklung als auch das Tankverhalten analysiert werden. Wie sich zeigt, hat die MTS‐K offenbar zu einer besseren Informationslage der Verbraucher geführt. Da zumindest einige Autofahrer die Informationen der MTS‐K bzw. die neuen Benzinpreis‐Apps gezielt zu nutzen scheinen, dürfte die MTS‐K indirekt auch zu einer Intensivierung des Wettbewerbs unter den Tankstellen beigetragen haben.
ISBN: 
978-3-86304-691-0
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
372.76 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.