Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/167597
Authors: 
Wolter, Hans-Jürgen
Sauer, Irakli
Year of Publication: 
2017
Series/Report no.: 
IfM-Materialien 253
Abstract: 
Die vorliegende Studie untersucht, wie sich der Anteilswert der eigentümer- und familiengeführten Unternehmen an der Gesamtzahl aller Unternehmen seit dem Jahr 1998 verändert hat. Hierzu wurden rund 16.500 repräsentativ ausgewählte deutsche Unternehmen auf ihre Eigentums- und Leitungsstrukturen hin untersucht und die Ergebnisse auf die Gesamtheit aller deutschen Unternehmen hochgerechnet. Es zeigt sich, dass der Anteil der eigentümer- und familiengeführten Unternehmen von 94,8 % (1998) auf 93,6 % (aktuelles Berichtsjahr 2014) zurückgegangen ist. Des Weiteren wurde untersucht, welche Bedeutung reinen Hilfseinheiten innerhalb komplexer Unternehmen aktuell zukommt. Rund 33.300 Unternehmen (1,0 % bezogen auf alle deutschen Unternehmen) sind als reine Hilfseinheiten anzusehen und müssten entsprechend der Vorgaben der EU an die Unternehmensstatistik konsolidiert werden.
Abstract (Translated): 
The present study analyses how the percentage share of owner- and family-led enterprises in the total number of all enterprises has changed since the reporting year 1998. Therefore, approx. 16 500 German enterprises have been analysed with regard to their ownership and management structures. It is shown that the percentage share has slightly decreased from 94.8 % (1998) to 93.6 % (current reporting year 2014). Furthermore, the study also investi-gates the current importance of pure auxiliary units within complex enterprises. Approx. 33 300 enterprises (i.e. 1.0 % of all German enterprises) are pure auxiliary units and normally would have to be consolidated according to the EU guidelines for business statistics.
Subjects: 
Mittelstand
Familienunternehmen
komplexe Unternehmen
family enterprises
complex enterprises
JEL: 
L22
L29
D40
Document Type: 
Research Report
Social Media Mentions:

Files in This Item:
File
Size
576.99 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.