Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/165436
Authors: 
Breuer, Christian
Year of Publication: 
2014
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 67 [Year:] 2014 [Issue:] 11 [Pages:] 38-42
Abstract: 
Der Arbeitskreis »Steuerschätzungen« hat die Prognosen zur Entwicklung des Steueraufkommens erneut angehoben. Besonders günstig entwickeln sich die Einnahmen aus der Lohnsteuer. Diese sind im Verhältnis zum Bruttoinlands­produkt seit dem Jahr 2010 um 0,6 Prozentpunkte angestiegen, was zum Teil auf inflationsbedingte Mehreinnahmen zurückgeführt werden kann. Die verbesserte Einnahmesituation dürfte die Forderung nach einem Abbau der kalten Progression verstärken.
Subjects: 
Steuereinnahmen
Steuerschätzung
Steuerprogression
Mindestlohn
Prognose
JEL: 
H20
H21
H24
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.