Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/165395
Authors: 
Sauer, Stefan
Seiler, Christian
Year of Publication: 
2014
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 67 [Year:] 2014 [Issue:] 04 [Pages:] 41-44
Abstract: 
Zur Erhebung der Lagerentwicklung bittet das ifo Institut im Rahmen des ifo Konjunkturtests die Umfrageteilnehmer aus dem Handelsbereich jeden Monat darum, ihre Lagerbestände als »zu klein«, »befriedigend (saisonüblich)« oder »zu groß« einzustufen. Der vorliegende Artikel beschreibt die unterschiedlichen Bewertungsmuster in den einzelnen Handelssparten und analysiert den Zusammenhang der Lagerentwicklung mit dem aktuellen Geschäftsverlauf und anderen Variablen aus dem ifo Konjunkturtest. Insgesamt deuten die aktuellen Ergebnisse darauf hin, dass überhöhte Warenlager im ifo Konjunkturtest ein Indikator für zu schwache Nachfrage sind. Die Firmen sind gezwungen, korrigierende Maßnahmen zu ergreifen.
Subjects: 
Handel
Lagermanagement
Konjunkturumfrage
JEL: 
L80
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.