Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/165392
Authors: 
Gontermann, Andreas
Year of Publication: 
2014
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 67 [Year:] 2014 [Issue:] 04 [Pages:] 17-21
Abstract: 
Eine Analyse von Andreas Gontermann, ZVEI, Frankfurt am Main, zeigt, dass ein Mangel an Aufträgen 2013 das größte Produktionshemmnis für die deutsche Elektroindustrie war. Die globale Wirtschaftsleistung sowie auch die Investitionstätigkeit in den Industrieländern haben sich im vergangenen Jahr schwächer entwickelt als im Jahr davor. Der Welthandel ist laut IWF 2013 um weniger als 3% gewachsen. Im inländischen Geschäft haben vor allem Unsicherheiten im Zusammenhang mit dem politischen Management der Energiewende belastet. 2014 sollte die deutsche Elektroindustrie aber wieder moderat zulegen.
Subjects: 
Elektroindustrie
Elektrohandel
Branchenentwicklung
Branchenkonjunktur
Export
Deutschland
JEL: 
L63
L81
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.