Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/165384
Authors: 
Dorffmeister, Ludwig
Year of Publication: 
2014
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 67 [Year:] 2014 [Issue:] 03 [Pages:] 45-51
Abstract: 
Nach den Prognosen der EUROCONSTRUCT-Mitglieder dürften die Wohnungsbauleistungen in den 19 Partnerländern 2014 voraussichtlich wieder moderat zunehmen. Insgesa­mt erwarten die Bauexperten eine Ausweitung des Wohnungsbaus um fast 1½%. In den beiden Vorjahren waren die Bauleistungen preisbereinigt um mehr als 4% bzw. um gut 2% geschrumpft. Die Aussichten für die kommenden Jahre bleiben gedämpft. So wird die Wohnungsbaunachfrage 2015 und 2016 aller Voraussicht nach nur um gut 2% bzw. um knapp 2½% zulegen.
Subjects: 
Wohnungsbau
Bauwirtschaft
Baukonjunktur
Konjunkturprognose
Europa
JEL: 
L74
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.