Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/165300
Authors: 
Dorffmeister, Ludwig
Year of Publication: 
2013
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 66 [Year:] 2013 [Issue:] 14 [Pages:] 44-50
Abstract: 
Nach 2010 und 2012 dürften die Bauleistungen in Europa auch in diesem Jahr in allen drei Teilbereichen zurückgehen. Das ist eines der zentralen Ergebnisse der Euroconstruct-Sommerkonferenz. Die Teilnehmer erwarten, dass der Wohnungsbau ab 2014 allmählich wieder Fahrt aufnehmen wird. Der Tiefbau dürfte sich dagegen deutlich langsamer beleben. Noch schlechter sind die Aussichten für den Nichtwohnhochbau, der stark von der Investitionsbereitschaft der Privatwirtschaft abhängt. Derzeit sieht es danach aus, dass die Baunachfrage erst 2015 wieder merklich anziehen wird.
Subjects: 
Bauwirtschaft
Baukonjunktur
Konjunkturprognose
Europa
JEL: 
L74
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.