Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/165185
Authors: 
Zimmer, Markus
Lippelt, Jana
Frank, Jonas
Year of Publication: 
2012
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 65 [Year:] 2012 [Issue:] 19 [Pages:] 51-53
Abstract: 
Der zunehmende Einsatz von Anlagen zur Bewässerung sowie mangelnde Erfahrungswerte und Unkenntnis über den richtigen Einsatz der künstlichen Bewässerung haben in den letzten Jahrzehnten zu einer massiven Zunahme der Versalzung des Bodens geführt. Durch diese Bodenversalzung werden weite Flächen für die Landwirtschaft unbrauchbar. Sie sind nur durch hohen Aufwand und Kosten wieder renaturierbar. Der Beitrag in der Reihe »Kurz zum Klima« gibt einen Überblick über die Versalzung in Anbaugebieten und zeigt mögliche Gegenmaßnahmen auf.
Subjects: 
Klima
Bewässerung
Bodenbelastung
Bodennutzungsintensität
Landwirtschaft
Bewässerungslandwirtschaft
Wasseraufbereitungsanlage
Klimawandel
Salz
Welt
JEL: 
Q15
Q20
Q25
Q51
Q53
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.