Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/165168
Autoren: 
Seiler, Christian
Datum: 
2012
Quellenangabe: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 65 [Year:] 2012 [Issue:] 17 [Pages:] 19-22
Zusammenfassung: 
Seit 1949 erhebt das ifo Institut monatlich Daten zur wirtschaftlichen Lage der Unternehmen in Deutschland. Das Instrument der Datenerhebung ist, wie in vielen sozioökonomischen Disziplinen, die direkte Befragung der Firmen. Ein bekanntes Phänomen, das im Befragungsprozess auftreten kann, sind fehlende Angaben zu einzelnen Fragen oder sogar die Nicht-Beantwortung des gesamten Fragebogens. Der vorliegende Artikel zeigt, dass die Ergebnisse des ifo Konjunkturtests sehr stabil gegenüber Antwortausfällen sind und diese insbesondere nicht zu einer Verschlechterung der Prognoseleistung des Geschäftsklimaindikators führen.
Schlagwörter: 
Geschäftsklima
Konjunkturumfrage
Wirtschaftslage
Deutschland
JEL: 
O10
Dokumentart: 
Article

Datei(en):
Datei
Größe





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.