Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/165136
Authors: 
Luhmann, Hans-Jochen
Year of Publication: 
2012
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 65 [Year:] 2012 [Issue:] 12 [Pages:] 42-46
Abstract: 
Das Erdbeben vom 11. März 2011 hat Japans Energiesystem physisch schwer getroffen. Quantitativ weit schwerwiegender war jedoch der Einschnitt, den die Abschaltung von Kraftwerksleistung wegen Verdachts auf einen allen Atomkraftwerken gemeinsamen Auslegungsfehler mit sich brachte. Hans-Jochen Luhmann, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH, stellt die daraufhin von Japan entwickelte neuartige Sozialtechnik »Setsuden« vor. Seiner Meinung nach könnte diese auch für Deutschland im Zusammenhang mit der bevorstehenden Energiewende von Interesse sein.
Subjects: 
Sozialtechnologie
Japan
Umwelt
Kernenergie
JEL: 
Q40
Q51
Q54
Document Type: 
Article
Social Media Mentions:

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.