Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/165098
Authors: 
Balz, Matthias
Year of Publication: 
2012
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 65 [Year:] 2012 [Issue:] 06 [Pages:] 32-33
Abstract: 
Während in Deutschland, Schweden und Österreich bereits zum 1. Januar 2010 die Legehennenhaltung in herkömmlichen Käfigen aufgegeben wurde und diese EU-Mitgliedstaaten somit die Umstellungsfriktionen zwei Jahre früher durchgestanden haben, wurde in den übrigen Mitgliedsländern der EU die per EU-Gesetz abgeschaffte Batteriekäfighaltung bis zum letztmöglichen Termin, dem 31. Dezember 2011, weiter zugelassen. Zum 1. Januar 2012 ist EU-weit das Verbot, Legehennen in traditionellen Käfigen zu halten, verbindlich wirksam geworden. Die EU-Kommission musste 13 Mitgliedstaaten abmahnen, da hier zu Jahresanfang 2012 noch etliche Millionen Batteriehennen vorhanden waren. Insbesondere Bulgarien, Frankreich, Griechenland, Italien, die Niederlande, Polen, Portugal, Spanien, Tschechien und das Vereinigte Königreich befinden sich immer noch mitten im Umstellungsprozess.
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.