Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/165073
Authors: 
Neuhäußer, Udo
Year of Publication: 
2012
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 65 [Year:] 2012 [Issue:] 02 [Pages:] 8-11
Abstract: 
In Ergänzung zu den Beiträgen im Schnelldienst 23/2011 schlägt Udo Neuhäußer, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, vor, das griechische Staatsvermögen in ein Sondervermögen einzubringen und zur Deckung mit einer griechischen Parallelwährung »Neue Drachme« zu unterlegen. Durch diese Monetisierung des Staatsvermögens kann das Land in großem Umfang entschuldet und ihm eine verbesserte Erholungsperspektive eröffnet werden.
Subjects: 
Währungswettbewerb
Öffentliches Vermögen
Öffentliche Schulden
Griechenland
JEL: 
E50
F02
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.