Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/164982
Authors: 
Schöpe, Manfred
Year of Publication: 
2011
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 64 [Year:] 2011 [Issue:] 14 [Pages:] 43-47
Abstract: 
Diversifizierung in der landwirtschaftlichen Praxis heißt, neue Betriebszweige aufzubauen, die nicht originär der landwirtschaftlichen Produktion zuzurechnen sind, die jedoch auf typische Ressourcen eines landwirtschaftlichen Betriebes zurückgreifen. Auf einzelbetrieblicher Ebene wird der Aufbau eines weiteren wirtschaftlichen Standbeins häufig dann in Erwägung gezogen, wenn Expansionsmöglichkeiten in der landwirtschaftlichen Produktion selbst nicht bestehen, die Bewirtschafterfamilie jedoch über ausreichend Arbeitskräfte verfügt. Die Diversifizierung ist ein wesentliches Merkmal landwirtschaftlichen Strukturwandels, das bisher jedoch, anders als die Größenentwicklung und das Ausscheiden von Betrieben, statistisch kaum erfasst wurde. Der Beitrag gibt einen Überblick zu diesem Thema.
Subjects: 
Landwirtschaft
Agrarproduktion
Strukturwandel
Diversifikation
JEL: 
O41
Q10
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.