Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/164934
Authors: 
Hild, Reinhard
Year of Publication: 
2011
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 64 [Year:] 2011 [Issue:] 06 [Pages:] 36-41
Abstract: 
Die deutsche Automobilindustrie erzielte 2010 einen Umsatz von 317 Mrd. Euro. Das entspricht einem nominalen Zuwachs von 20,5% gegenüber dem Vorjahresergebnis und einem Anstieg des realen Umsatzvolumenindex um 21,1%. Mit diesem überdurchschnittlichen Wachstum hat die Automobilbranche ihre Position als umsatzstärkste deutsche Industriegruppe wieder ausgebaut: Ihr Anteil am Umsatz des gesamten Verarbeitenden Gewerbes stieg von 20,6 (2009) auf 21,6% (2010). Für 2011 ist mit einer Fortsetzung der Wachstumstendenzen zu rechnen. Insgesamt dürfte der reale Umsatzzuwachs der deutschen Automobilindustrie gut 10% betragen.
Subjects: 
Kraftfahrzeugindustrie Branchenentwicklung Industrielle Produktion Branchenkonjunktur Deutschland
JEL: 
L62
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.