Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/164865
Authors: 
Gürtler, Joachim
Städtler, Arno
Year of Publication: 
2010
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 63 [Year:] 2010 [Issue:] 18 [Pages:] 28-32
Abstract: 
Die deutsche Leasingwirtschaft fasste im Sommer 2010 Vertrauen in den Aufschwung. Die Geschäftslageurteile bewegen sich – zwei Jahre nach dem dramatischen Absturz – per saldo wieder leicht im positiven Bereich. Im August 2010 bewertete etwa jeder vierte Testteilnehmer seinen Geschäftsgang als gut, 49% empfanden ihre derzeitige Geschäftssituation als befriedigend und 24% als schlecht. Im Durchschnitt der ersten acht Monate schätzten per saldo rund 36% der Befragten ihre Geschäftsperspektiven als günstig ein. Auch der auf den Lagebeurteilungen der Leasinggesellschaften basierende Investitionsindikator lässt im Jahresdurchschnitt eine bemerkenswerte Dynamik der Investitionstätigkeit erkennen. Der Frühindikator für die Ausrüstungsinvestitionen einschließlich der sonstigen Anlagen deutet für das laufende Jahr auf eine (nominale) Zunahme von rund 6% hin. Zum Jahresbeginn 2011 wird sich die Investitionsdynamik aufgrund der Vorzieheffekte zunächst verlangsamen, ab der zweiten Jahreshälfte dürften die Unternehmen dann aber wieder verstärkt in Maschinen, Geräte und Fahrzeuge investieren. In den ersten drei Quartalen 2011 ist damit zu rechnen, dass die Ausrüstungsinvestitionen um 8 bis 9% zunehmen werden.
Subjects: 
Anlageinvestition
Leasing
Geschäftsklima
Konjunkturprognose
Branchenkonjunktur
Deutschland
JEL: 
L89
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.