Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/164707
Authors: 
Schirwitz, Beate
Seiler, Christian
Wohlrabe, Klaus
Year of Publication: 
2009
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 62 [Year:] 2009 [Issue:] 15 [Pages:] 23-32
Abstract: 
Im letzten Teil der dreiteiligen Artikelserie zu regionalen Konjunkturzyklen in Deutschland wird untersucht, ob die Wirtschaftszyklen der Bundesländer im Zeitverlauf ähnlicher werden, d.h. konvergieren. Aufbauend auf Teil II werden zunächst die für alle Bundesländer berechneten Wendepunkte für eine erste Konvergenzmessung herangezogen. Im zweiten Schritt werden aus den Umsatzreihen Konjunkturzyklen unter Verwendung dreier Filterverfahren extrahiert. Mit Hilfe von rollenden Korrelationen können diese dann ebenfalls auf ihren Zusammenhang im Zeitablauf mit dem gesamtdeutschen Zyklus analysiert werden. Die Ergebnisse zeigen für die einzelnen Bundesländer ein differenziertes Bild. Für einen Großteil der Bundesländer hat eine Konvergenz bereits stattgefunden, d.h. Auf- und Abschwünge finden ungefähr im selben Zeitabschnitt statt. Eine weitere Gruppe ist durch eine Verschiebung der Phasen gekennzeichnet. Hier gilt es abzuwarten, ob eine Konvergenz möglicherweise in der Zukunft eintreten wird. Ähnliches gilt für die Stadtstaaten, deren Konjunkturzyklen sich erheblich von denen der anderen Bundesländer unterscheiden.
Subjects: 
Regionaler Konjunkturzyklus
Konvergenz
Filterung
Konjunktur
Bundesländer
JEL: 
E30
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.