Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/164622
Authors: 
Fidrmuc, Jarko
Hainz, Christa
Year of Publication: 
2008
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 61 [Year:] 2008 [Issue:] 23 [Pages:] 25-29
Abstract: 
Daten des ifo Kreditklimas, das zweimal jährlich im Rahmen des ifo Konjunkturtests erstellt wird, zeigen, dass deutsche KMUs in Gebieten nahe der österreichischen Grenze über einen besseren Zugang zu Krediten verfügen als andere Unternehmen. Ohne grenzüberschreitende Kredite wäre die Nähe zur Grenze im Hinblick auf den Zugang zu Krediten ein Nachteil. Durch grenzüberschreitende Kredite konnte dieser Nachteil ausgeglichen werden. Die Tatsache, dass die Unternehmen von der Grenznähe profitieren, legt nahe, dass österreichische Banken über einen Wettbewerbsvorteil verfügen.
Subjects: 
Internationale Kreditvergabe
Klein- und Mittelunternehmen
Grenzgebiet
Finanzmarkt
Deutschland
Österreich
JEL: 
E51
Document Type: 
Article
Social Media Mentions:

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.