Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/164597
Authors: 
Kunkel, André
Year of Publication: 
2008
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 61 [Year:] 2008 [Issue:] 17 [Pages:] 32-34
Abstract: 
Für die Unternehmen aus dem verarbeitenden Gewerbe, des Groß- und Einzelhandels sowie des Baugewerbes hat sich die Lage auf dem Kreditmarkt wieder leicht verschlechtert. Die sich eintrübende konjunkturelle Entwicklung in der deutschen Wirtschaft veranlasst die Banken, ihre Kreditrichtlinien zu verschärfen und die Risikoprämien zu erhöhen. Als Folge müssen Unternehmen nun mit ungünstigeren Bedingungen für eine Kreditzusage rechnen. Die Verschlechterung des Kreditklimas im verarbeitenden Gewerbe wurde überwiegend von den ungünstigeren Meldungen ostdeutscher Unternehmen getragen. Dort sank das Kreditklima das erste Mal seit dem Beginn der Befragung. Auch im Baugewerbe wurde das Kreditvergabeverhalten der Banken regional unterschiedlich empfunden. In Westdeutschland hat sich das Kreditklima weiter leicht abgekühlt, in Ostdeutschland hingegen meldeten die Bauunternehmen sogar eine geringe Verbesserung. Auch im Handelsgewerbe haben sich die Urteile der Firmen zur Kreditvergabe weiter verschlechtert. Regional betrachtet hat sich die Entwicklung damit aber angeglichen. Im März dieses Jahres berichteten überwiegend westdeutsche Unternehmen des Groß- und Einzelhandels von einer restriktiveren Haltung ihrer Bank, nun lässt sich dieser Trend auch bei den ostdeutschen Handelsfirmen beobachten. Eine Ausnahme bilden die westdeutschen Einzelhändler, sie meldeten gegenüber der März-Umfrage keine restriktivere Vergabepraxis.
Subjects: 
Kreditmarkt
Verarbeitendes Gewerbe
Unternehmen
Konjunkturumfrage
Kreditgeschäft
Deutschland
JEL: 
E50
L60
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.