Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/164595
Authors: 
Hafner, Kurt A.
Year of Publication: 
2008
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 61 [Year:] 2008 [Issue:] 17 [Pages:] 21-27
Abstract: 
Welche innovationsfreundlichen Regionen in Deutschland zeichnen sich durch eine hohe regionale Konzentration unternehmerischer Tätigkeit der gleichen Branche aus? Eine von der Europäischen Kommission finanzierte Forschungseinrichtung mit der Bezeichnung »European Cluster Observatory« gibt Auskunft über die Bildung und Zusammensetzung regionaler Firmencluster in Europa und deren Innovationstätigkeit. Auf Basis dieser Daten vergleicht Kurt A Hafner, Bayerisches Staatsinstitut für Hochschulforschung und Hochschulplanung (IHF), München, zum einen Regionen innerhalb Deutschlands in ihrer Industriestruktur, zum anderen europäische Regionen hinsichtlich der Ansiedlung von Firmenclustern einer Branche. Der Vergleich zeigt, dass vor allem Regionen in Bayern und Baden-Württemberg durch ausgeprägte Clusterstrukturen und ein hohes Innovationspotential gekennzeichnet sind. Darüber hinaus lässt sich festhalten, dass deutsche Firmencluster, beispielsweise die der Automobilbranche und der Produktionstechnologie, im europäischen Wettbewerb relativ gut dastehen.
Subjects: 
Forschungs- und Technologiepolitik
Branche
Region
Wettbewerb
Innovation
Clusteranalyse
Deutschland
JEL: 
O31
O32
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.