Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/164472
Authors: 
Gischer, Horst
Weiß, Mirko
Year of Publication: 
2007
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 60 [Year:] 2007 [Issue:] 19 [Pages:] 27-42
Abstract: 
Sowohl theoretische Überlegungen als auch die aktuellen Entwicklungen offenbaren, dass die (Wohn-)Immobilienmärkte eine nicht zu vernachlässigende Einflussgröße auf Konjunktur, Preisniveau und Finanzmarktstabilität darstellen. Zum einen bestehen Rückwirkungen auf die gesamtwirtschaftliche Nachfrage, und zum anderen werden die Kreditentscheidungen der privaten Haushalte beeinflusst. Horst Gischer und Mirko Weiß, Universität Magdeburg, untersuchen in dem Beitrag die makroökonomischen Konsequenzen der Entwicklung der Immobilienpreisentwicklung im Euroraum.
Subjects: 
Immobilienpreis
Immobilienmarkt
EU-Staaten
JEL: 
L89
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.