Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/164392
Authors: 
Bonin, Holger
Falk, Armin
Schneider, Hilmar
Year of Publication: 
2007
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 60 [Issue:] 04 [Publisher:] ifo Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München [Place:] München [Year:] 2007 [Pages:] 33-37
Publisher: 
ifo Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München, München
Abstract: 
Dieses Modell stellt das Niveau des Arbeitslosengeldes II nicht in Frage, macht aber seine Gewährung von einer Gegenleistung in Form von Workfare (d.h. öffentlich organisierter Vollzeitbeschäftigung) abhängig. Wer das Workfare-Angebot nicht annimmt, muss aber auf sein Arbeitslosengeld II verzichten.
Subjects: 
Workfare
Arbeitslosigkeit
Ungelernte Arbeitskräfte
Niedriglohn
Deutschland
Kombilohn
JEL: 
J21
J60
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.