Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/164378
Authors: 
Weichselberger, Annette
Year of Publication: 
2007
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 60 [Year:] 2007 [Issue:] 02 [Pages:] 29-33
Abstract: 
Nach den aktuellen Ergebnissen des ifo Investitionstests beabsichtigen die Unternehmen des westdeutschen verarbeitenden Gewerbes, in diesem Jahr rund 9% mehr in neue Bauten und Ausrüstungsgüter zu investieren als im Vorjahr. Für das Jahr 2006 ergeben die Meldungen der Erhebungsteilnehmer einen Anstieg von knapp 8%. Von den befragten Unternehmen beabsichtigen 69% in diesem Jahr ihre Investitionen zu erhöhen, während nur 25% von Investitionskürzungen ausgehen. Die restlichen 6% wollen ihr Investitionsniveau konstant halten. Befragt nach den Investitionsmotiven stehen die Ersatzbeschaffungen mit 30% an erster Stelle, dicht gefolgt von dem Erweiterungsmotiv, das zunehmend ins Blickfeld rückt. Rationalisierungsvorhaben verlieren dagegen weiter an Bedeutung.
Subjects: 
Investitionsklima
Industrie
Industriekonjunktur
Verarbeitendes Gewerbe
Branchenkonjunktur
Alte Bundesländer
Deutschland
JEL: 
E22
L60
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.