Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/164306
Authors: 
Lachner, Josef
Year of Publication: 
2006
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 59 [Year:] 2006 [Issue:] 10 [Pages:] 23-27
Abstract: 
Im Zuge des anhaltenden Strukturwandels nehmen die Unternehmen des Großhandels vielfältige Serviceaufgaben wahr. In den beiden zurückliegenden Jahren hat die Absatztätigkeit des Großhandels erheblich an Dynamik gewonnen: Im Jahr 2005 stieg der nominale Umsatz um 5,2%; 2004 sogar um 6,2%. Innerhalb des Großhandels verzeichnete 2005 insbesondere der Produktionsverbindungshandel eine Aufwärtsentwicklung. Die Umsätze waren hier nominal um 6,5% höher als im Vorjahr. Preisbereinigt ergab sich ein reales Plus von 2,8%. Weniger stark waren die Auftriebskräfte im Konsumgütergroßhandel. Insgesamt wuchsen die Umsätze im Jahr 2005 nominal um 3,3 und real um 2,6%. Im ersten Quartal 2006 setzte sich die Aufwärtsentwicklung fort. Die Umsätze des Großhandels waren nominal um 7,2 und real um 4,4% höher als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.
Subjects: 
Großhandel
Unternehmen
Branche
Dienstleistung
Vertriebsweg
Konsumgüterhandel
Umsatz
Deutschland
JEL: 
L81
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.