Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/164133
Authors: 
Knoche, Meinhard
Year of Publication: 
2005
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 58 [Year:] 2005 [Issue:] 01 [Pages:] 14-22
Abstract: 
Wenn es um die Stärkung der Innovationskraft von Unternehmen geht, ist eine gute Personalpolitik von entscheidender Bedeutung. Träger der Innovation ist das Humankapital, das in Unternehmen kritischer Engpass in doppelter Hinsicht ist: Als Entscheidungsträger definiert es die Unternehmensstrategien, stellt die Weichen und bestimmt den Einsatz der Ressourcen; als Leistungsträger ist es der Nährboden, auf dem neue Ideen wachsen und in Produkte, Dienstleistungen und neue Verfahren umgesetzt werden. Je wissensbasierter Unternehmen sind, umso mehr ist das Humankapital der Faktor, der die Wettbewerbsfähigkeit determiniert. Dieser Beitrag zeigt, wie die Personalpolitik den Weg dafür bereiten kann, dass Unternehmen in die Erfolgsspirale kommen und ihre Innovationskraft erhöhen.
Subjects: 
Personalpolitik
Personalführung
Unternehmen
Humankapital
Unternehmenspolitik
Personalmarketing
Wettbewerbsfähigkeit
JEL: 
M12
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.