Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/164120
Authors: 
Gürtler, Joachim
Städtler, Arno
Year of Publication: 
2004
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 57 [Year:] 2004 [Issue:] 22 [Pages:] 36-39
Abstract: 
In der deutschen Leasingbranche hat sich das Geschäftsklima in den Sommermonaten überraschend stark eingetrübt. Nach den jüngsten Ergebnissen des ifo Konjunkturtests Leasing wurde nicht nur die aktuelle Geschäftslage weniger gut eingeschätzt, auch hinsichtlich der künftigen Geschäftsentwicklung hat der Optimismus nachgelassen. Nur noch jede zehnte Leasinggesellschaft bewertete ihren Geschäftsgang im dritten Quartal 2004 als günstig, 84% als befriedigend, und nach wie vor empfanden 6% der Testteilnehmer die Lage als schlecht. Zur Verminderung der Arbeitslosigkeit in Deutschland konnte die Leasingbranche nur wenig beitragen. Nach den aktuellen Befragungsergebnissen errechnete sich im Laufe des dritten Quartals 2004 lediglich eine Zunahme der Beschäftigung um ½%. Dabei weiteten vor allem die größeren Unternehmen mit mehr als 200 Beschäftigten ihr Personal aus, während die kleineren und mittleren Unternehmen ihre Belegschaft in etwa hielten. Bei den Erwartungen für die nächsten Monate festig sich nun aber doch der vorsichtige Optimismus des Vorquartals. Bei den gesamtwirtschaftlichen Ausrüstungsinvestitionen dürfte die Wachstumsschwäche auch 2004 noch nicht überwunden werden.
Subjects: 
Leasing
Geschäftsklima
Unternehmen
Branchenkonjunktur
Anlageinvestition
Deutschland
JEL: 
L89
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.