Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/164116
Authors: 
Gluch, Erich
Year of Publication: 
2004
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 57 [Year:] 2004 [Issue:] 21 [Pages:] 42-43
Abstract: 
Nach den neuesten Umfrageergebnissen des ifo Instituts bei den freischaffenden Architekten hat sich das Geschäftsklima zu Beginn des 3. Quartals 2004 gegenüber dem Vorquartal kaum verändert. Die befragten Architekten waren mit ihrer Geschäftslage ähnlich unzufrieden wie im vorangegangenen Quartal. Zwar bezeichneten im Durchschnitt der Bundesländer 12% der freischaffenden Architekten ihre derzeitige Auftragssituation als "gut"; der Anteil der "schlecht"-Urteile erhöhte sich jedoch gleichzeitig von 55 auf 57%. Ihre Geschäftsaussichten schätzten die Architekten allerdings zurückhaltender ein als vor einem Vierteljahr. Während der Anteil der Befragten, die im Verlauf des nächsten halben Jahres eine "eher schlechtere" Auftragssituation erwarteten, konstant blieb (29%), gingen nur noch 9% (Vorquartal: 11%) von einer voraussichtlich eher positiven Entwicklung aus.
Subjects: 
Architekten
Geschäftsklima
Bauwirtschaft
Deutschland
JEL: 
L74
L89
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.