Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/164006
Authors: 
Kühn, Alfons
Year of Publication: 
2004
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 57 [Year:] 2004 [Issue:] 02 [Pages:] 10-14
Abstract: 
Rechtsanwalt Alfons Kühn, Steuerabteilungsleiter DIHK, betonte die Notwendigkeit, den Betrug durch Systemkorrekturen beherrschbar zu machen. Im Interesse der redlichen Unternehmer sollten allerdings nicht die Ausnahmen im Rahmen des § 13b UStG immer weiter ausgebaut und schließlich zum Normalfall, sondern vielmehr das so genannte Mittler-Modell eingeführt werden. Dessen Vorteile würden die zusätzlichen Pflichten für die Unternehmer aufwiegen und daher von diesen in Kauf genommen werden.
Subjects: 
Umsatzsteuer
Steuerstraftat
Steuer
Deutschland
Österreich
JEL: 
H25
H26
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.