Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/163834
Authors: 
Ochel, Wolfgang
Year of Publication: 
2002
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 55 [Year:] 2002 [Issue:] 19 [Pages:] 45
Abstract: 
Eine 1998 durchgeführte Befragung zeigte, dass in Deutschland die weit überwiegende Zahl von Frauen mit Kindern erwerbstätig sein möchte. Neueste Zahlen der OECD belegen aber, dass dieser Wunsch in Deutschland in weitaus geringerem Maße als in anderen Ländern realisiert werden kann. Die Differenz zwischen der Beschäftigungsquote von Frauen mit zwei und mehr Kindern und der Beschäftigungsquote von Frauen ohne Kinder beträgt in Deutschland mehr als 20 Prozentpunkte. Der internationale Vergleich der Beschäftigungsquoten bestätigt, dass in Deutschland Erwerbstätigkeit und Familie schlecht vereinbar sind.
Subjects: 
Frauenerwerbstätigkeit
Kinderbetreuung
Familie
Deutschland
JEL: 
J16
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.