Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/163716
Authors: 
Fenge, Robert
Year of Publication: 
2001
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 54 [Year:] 2001 [Issue:] 23 [Pages:] 17-22
Abstract: 
Ein Vergleich der von Bundesarbeitsminister Riester im Sommer 2000 vorgeschlagenen Rentenreform mit der beschlossenen Reform 2002 hinsichtlich ihrer Wirkungen auf einen vorzeitigen Renteneintritt führt zu dem Ergebnis, dass die beschlossene Rentenreform den frühzeitigen Ruhestand auf Dauer noch attraktiver macht als der Reformvorschlag 2000. Es zeigt sich aber vor allem, dass keine der Reformen einen wesentlichen Schritt in Richtung auf einen Abbau der Anreize zum vorzeitigen Renteneintritt macht. Eine solche Reform müsste am Rentenzugangsfaktor ansetzen.
Subjects: 
Deutschland
Altersgrenze
Rentenreform
Fexilble Altersgrenze
JEL: 
H55
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.