Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/163409
Authors: 
Stern, Volker
Year of Publication: 
2017
Series/Report no.: 
DSi kompakt, Deutsches Steuerzahlerinstitut des Bundes der Steuerzahler e.V. 26
Abstract: 
Der Mittelschicht wird in der Gesellschaft oftmals eine stabilisierende Funktion zugeschrieben, weshalb der "Mitte" gerade auch in der aktuellen politischen Diskussion eine besondere Bedeutung zukommt. Weitgehende Übereinstimmung besteht insoweit, dass insbesondere Einkommen, Vermögen und Bildung als Kriterien für die Zuordnung zu den sozialen Schichten maßgeblich sind. Wenn es um Fragen der Verteilungsgerechtigkeit und dies speziell im Rahmen der Besteuerung geht, wird naturgemäß in erster Linie nach der Einkommenshöhe differenziert. Wie hat sich die Steuerbelastung in den verschiedenen Einkommensbereichen entwickelt? Wie schneidet die Mitte dabei ab? Wie viel Umverteilung findet überhaupt statt? Welche steuerpolitischen Konsequenzen sind daraus zu ziehen? Diesen Fragen wird nachfolgend nachgegangen.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
893.41 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.