Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/162617
Autoren: 
Bohlender, Anne
Glemser, Axel
Herausgeber: 
DIW Berlin / SOEP
Datum: 
2017
Schriftenreihe/Nr.: 
SOEP Survey Papers No. 458
Zusammenfassung: 
Bei der Zusatzerhebung 'Experience Sampling Methode (ESM)' des SOEP Innovationssamples 2014 (SOEP-IS) handelte es sich um einen wichtigen Baustein eines Langzeitprojekts von Richard Lucas (Michigan State University) und dem SOEP Team am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin). Im Rahmen dieses Forschungsvorhabens soll die von Daniel Kahneman und Kollegen im Jahr 2004 vorgestellte Day Reconstruction Methode (DRM)1 zur Messung von subjektivem Wohlbefinden auf Lang- und Kurzzeitstabilität der erhobenen Messwerte, sowie im Vergleich zur etablierten Experience Sampling Methode (ESM) evaluiert werden. [...] Dieser Methodenbericht geht zunächst auf die Einzelheiten der Durchführung der Erhebung ein (Abschnitt 1). In Abschnitt 2 werden daraufhin die Erhebungsinstrumente skizziert. Zum Schluss beleuchtet Abschnitt 3 die Ergebnisse der Feldarbeit.
Creative-Commons-Lizenz: 
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/
Dokumentart: 
Research Report

Datei(en):
Datei
Größe
2.09 MB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.