Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/162129
Authors: 
Haberer, Sabrina
Hofmann, Sandra
Laukhuf, Andrea
Stohr, Daniel
Year of Publication: 
2017
Series/Report no.: 
Study der Hans-Böckler-Stiftung 358
Abstract: 
Die Studie untersucht die gegenwärtige und künftige demografische Entwicklung und ihre Auswirkungen auf die Fachkräftesituation in der pharmazeutischen Industrie. Somit wird sowohl das gegenwärtige als auch das zukünftige Angebotspotenzial an Arbeitskräften innerhalb der Pharmabranche analysiert, wobei Qualifikationsniveaus, soziodemografische Merkmale sowie bestimmte Berufsgruppen gesondert betrachtet werden. Auch eine Bedarfsanalyse im Zeitverlauf zur Identifikation der Arbeitskräfteüberschüsse bzw. -engpässe wird vorgenommen.Zudem werden einige Stellschrauben, über die einem möglichen Fachkräfteengpass entgegengewirkt werden kann, vorgestellt und deren Relevanz für die Pharmabranchedeskriptiv aufgezeigt.
ISBN: 
978-3-86593-268-6
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
752.59 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.