Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/161989
Authors: 
Domschke, Wolfgang
Drexl, Andreas
Year of Publication: 
1990
Series/Report no.: 
Manuskripte aus den Instituten für Betriebswirtschaftslehre der Universität Kiel 242
Abstract: 
Die Netzplantechnik zählt zu den für die Praxis wichtigsten Gebieten des Operations Research. Insbesondere die Modelle und Methoden der Struktur- und Zeitplanung werden in vielen Fällen mit Erfolg angewendet. Vorgehensweisen der Kosten- und vor allem der Kapazitätsplanung haben jedoch bislang kaum größere praktische Verbreitung gefunden - trotz oder gerade wegen einer Fülle neuerer theoretischer Konzepte. Der vorliegende Beitrag gibt einen Überblick über deterministische Modelle und Methoden zur Kapazitätsplanung in Netzwerken, welche zur Projektplanung entwickelt wurden. Im Mittelpunkt der Ausführungen stehen Modelle mit Zeit-/Kosten-/ Ressourcen-Tradeoffs bei beschränkter Perioden- und Gesamtkapazität und (nicht-) unterbrechbaren Vorgängen.
Abstract (Translated): 
Project scheduling is one of the most important disciplines of Operations Research with respect to applications. Especially the simple methods associated with CPM or MPM are successfully applied rather oftenly in practice. However, cost and especially resource-oriented project scheduling methods are in practical use only rarely -despite a lot of new and promising concepts. The paper surveys recent advances in modelling and solving deterministic resource-constrained project scheduling problems suitable for project planning. The main topics are nonpreemptive time/cost/resource-tradeoff models with renewable, nonrenewable and doubly-constrained resources as well as preemptive models which may be treated by linear programming.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.