Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/161417
Authors: 
Burgemeister, Jörg
Weber, Martin
Year of Publication: 
1992
Series/Report no.: 
Manuskripte aus den Instituten für Betriebswirtschaftslehre der Universität Kiel 292
Abstract: 
In der Bundesrepublik Deutschland stoßen Industrieansiedlungen oft auf den Widerstand der Bevölkerung. Bei der Akzeptanz einer Ansiedlung sind von den Bürgern subjektiv wahrgenommene Risiken und Nutzen der Ansiedlung von erheblicher Bedeutung. In einer Fragebogenstudie haben wir untersucht, wie Personen die Nutzen und Risiken von Industrieansiedlungen einschätzen, inwieweit sie Absiedlungen akzeptieren, welche Bestimmungsfaktoren ihren Risiko- und Akzeptanzurteilen zugrundeliegen, und wie sich die Urteile verschiedener Personengruppen unterscheiden. Unsere Ergebnisse können helfen, die Reaktionen der Öffentlichkeit bei Industrieansiedlungen besser zu verstehen und vorherzusagen und die Kommunikation zwischen Unternehmen und Öffentlichkeit zu verbessern.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.