Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/158500
Authors: 
Brücker, Herbert
Rother, Nina
Schupp, Jürgen
Babka von Gostomski, Christian
Böhm, Axel
Fendel, Tanja
Friedrich, Martin
Giesselmann, Marco
Holst, Elke
Kosyakova, Yuliya
Kroh, Martin
Liebau, Elisabeth
Richter, David
Romiti, Agnese
Schacht, Diana
Scheible, Jana A.
Schmelzer, Paul
Siegert, Manuel
Sirries, Steffen
Trübswetter, Parvati
Vallizadeh, Ehsan
Year of Publication: 
2016
Series/Report no.: 
IAB-Kurzbericht 24/2016
Abstract: 
Mit einer repräsentativen Befragung von insgesamt 4.500 Geflüchteten stellen das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), das Forschungszentrum des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF-FZ) und das Sozio-oekonomische Panel (SOEP) am DIW Berlin eine völlig neue Datengrundlage für die Analyse der Fluchtmigration und der Integration Geflüchteter bereit. Die Befunde in diesem Kurzbericht basieren auf dem ersten Teil der Befragung, bei der gut 2.300 Personen interviewt wurden. Dabei wurden nicht nur Fluchtursachen und Fluchtwege sowie Bildungs- und Erwerbsbiografien, sondern auch Werte, Einstellungen und Persönlichkeitsmerkmale der Geflüchteten und ihre Integration in den Arbeitsmarkt und in das Bildungssystem erhoben.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
722.98 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.