Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/158421
Authors: 
Bernhard, Stefan
Pongratz, Hans
Wolff, Joachim
Year of Publication: 
2013
Series/Report no.: 
IAB-Kurzbericht 27/2013
Abstract: 
Das Einstiegsgeld für Existenzgründungen soll Beziehern von Arbeitslosengeld II als Anreiz dienen, eine selbstständige Tätigkeit aufzunehmen, um - zumindest auf längere Sicht - ihre Hilfebedürftigkeit zu beenden. Die Unterstützung von Existenzgründungen als Alternative zur Vermittlung der Arbeitslosengeld-II-Bezieher in Arbeit ist für Jobcenter von strategischer Bedeutung, obwohl es vergleichsweise wenige Förderfälle gibt. Die Handhabung des Instruments wurde in ausgewählten Jobcentern mit einer qualitativen Implementationsstudie untersucht. Vor allem die Auswahl aussichtsreicher Gründungsprojekte erweist sich als anspruchsvolle Aufgabe. Die Autoren zeigen typische Routinen, mit denen die Jobcenter diese Aufgabe angehen und Handlungsprobleme, die bei der Gründungsförderung entstehen können.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
339.58 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.