Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/158398
Authors: 
Weber, Brigitte
Weber, Enzo
Year of Publication: 
2013
Series/Report no.: 
IAB-Kurzbericht 4/2013
Abstract: 
Seit Jahrzehnten zeigt sich am Arbeitsmarkt ein stabiles Bild: Gut Ausgebildete sind deutlich seltener arbeitslos als Personen ohne Berufsabschluss. Das gilt für West- wie für Ostdeutschland und für Frauen in gleichem Maße wie für Männer. Gemessen werden kann dies unter anderem mit den qualifikationsspezifischen Arbeitslosenquoten. Unabhängig von Krisen oder sinkender Arbeitslosigkeit bleiben die qualifikationsbezogenen Unterschiede bestehen.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
472.89 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.