Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/158395
Authors: 
Lehmer, Florian
Ludsteck, Johannes
Year of Publication: 
2013
Series/Report no.: 
IAB-Kurzbericht 1/2013
Abstract: 
Migration ist sowohl aus volkswirtschaftlicher Sicht als auch für die Migranten ein Gewinn, wenn deren ökonomische und soziale Integration im Aufnahmeland gelingt. Da Ausländer zum Zeitpunkt ihres Eintritts in den deutschen Arbeitsmarkt in der Regel deutlich niedrigere Löhne erzielen als Deutsche, sollte eine erfolgreiche Integration mit Lohnkonvergenz einhergehen, also mit einer Annäherung ihrer Löhne an das Niveau der deutschen Beschäftigten. Die Autoren untersuchen deshalb die Löhne sozialversicherungspflichtig beschäftigter Ausländer in Deutschland. Sie zeigen, dass die Lohnanpassung je nach Herkunftsland sehr unterschiedlich ausfällt.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
499.68 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.