Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/158381
Authors: 
Zabel, Cordula
Year of Publication: 
2012
Series/Report no.: 
IAB-Kurzbericht 12/2012
Abstract: 
Alleinerziehende Empfängerinnen von Arbeitslosengeld II, deren Kinder mindestens drei Jahre alt sind, werden in arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen etwa so häufig gefördert wie kinderlose alleinstehende Frauen. Das gilt für Ein-Euro-Jobs, für schulische Trainingsmaßnahmen und für berufliche Weiterbildung. In der Studie wird untersucht, inwiefern die Teilnahme an diesen Maßnahmen die Beschäftigungschancen der Alleinerziehenden tatsächlich verbessert.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
312.86 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.